Wetteraussichten

Inhalte anzeigen?
Datenschutzbestimmungen weichen ab

 
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Titel-Azubi-Messe

Azubi-Messe der ILE-Gemeinden!
Die elf Gemeinden im Passauer Oberland planen Ende März eine eigene Azubi-Messe – Machen Sie mit! Allen Ausbildungsbetrieben in den elf Gemeinden des Passauer Oberlandes bieten wir die Möglichkeit, sich an unserer ersten Azubi-Messe zu beteiligen!

Sie findet am 26. März 2022 in Tiefenbach statt! Melden Sie sich jetzt an!

Wer grundsätzliches Interesse hat, seinen Betrieb und seine Ausbildungsberufe vorzustellen, meldet sich bitte bis spätestens Ende Januar 2022 bei der ILE-Geschäftsstelle unter . Weitere Infos bei Kontakt.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter Tel. 08504/9155-20 zur Verfügung.

Titel-Impfbus-4

5. Impfbusbesuch in der Gemeinde!

Der Impfbus kommt wieder am Freitag, 28. Januar 2022.

Von 11.00 bis 18.00 Uhr steht er auf dem Parkplatz vorm Kirchenwirtsaal.

Es ist keine Registrierung und Terminvereinbarung nötig!

Bitte denken Sie an Ihren Ausweis und Impfpass!

Anmeldung und Wartebereich befinden sich im Saal. Bitte Hintereingang benutzen!

Der vollständige Fahrplan des Impfbusses und die Öffnungszeiten des Impfzentrums stehen neben weiteren Informationen rund um das Thema Corona-Schutzimpfung unter www.landkreis-passau.de/impfzentrum zur Verfügung.
 

Titel-Gemeindewappen

Einschränkungen in den Sachgebieten Standesamt, Sozialamt, Einwohnermeldeamt, Passamt und Gewerbeamt

 

Verehrte Bürgerinnen und Bürger,
Aufgrund renten- bzw. fortbildungsbedingter Abwesenheit der jeweiligen Sachbearbeiter kommt es in den genannten Sachgebieten zu Einschränkungen bei der Bearbeitung der entsprechenden Aufgaben.
Da bis einschließlich September 2022 eine tägliche Besetzung der Sachgebiete nicht gewährleistet werden kann, möchten wir Sie dringendst bitten, künftig noch mehr als bisher bei entsprechenden Anliegen rechtzeitig einen Termin zu vereinbaren, um Ihnen längere Wartezeiten oder sogar eine vergebliche Vorsprache zu ersparen.
Für die Bearbeitung von Rentenanträgen und Auskünften:

Hierzu steht Ihnen jeweils am Mittwoch vormittags von 8.00 bis 11.00 Uhr Frau Daniela Anetseder im Rathaus der Gemeinde Ruderting zur Verfügung. Frau Anetseder ist telefonisch unter der 08509/9005-13 bzw. per E-Mail unter zu erreichen. Wir bitten um direkte Kontaktaufnahme mit Frau Anetseder.

Wir sind bemüht, die personalbedingten Einschränkungen im genannten Zeitraum für Sie so gering wie möglich zu halten, bitten aber bereits jetzt schon um Ihr Verständnis für eventuelle Verzögerungen bei der Erledigung Ihrer Anträge.
Ihre Gemeindeverwaltung

 

Titel-Zensus

Werden Sie Interviewer/-in beim Zensus 2022

Im Jahr 2022 wird durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder gemeinsam mit den Kommunen die größte Bevölkerungsumfrage Deutschlands - der Zensus - durchgeführt.
Hierbei wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Der Zensus liefert verlässliche Bevölkerungszahlen und soll Unter- oder Übererfassungsfehler der Melderegister der Gemeinden aufdecken. Er ermittelt auch weitere Daten, wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Staatsbürgerschaft sowie zur Wohn- und Wohnraumsituation in Deutschland.
Solche Informationen sind ausgesprochen wichtig, da sie helfen, Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu treffen, wie z. B. Bedarf an Kinderbetreuungs- oder Altenpflegekräften und –plätzen zu planen.

Umfassende Informationen finden Sie auf der Webseite des Landratsamtes oder auch unter www.zensus2022.de.

 

Titel-christbaumabfuhr

Christbaumabfuhr Weihnachten 2021
Der Zweckverband Abfallwirtschaft Donau-Wald (ZAW) führt zusammen mit den Gemeinden wieder eine kostenlose Christbaumabfuhr im Bringsystem durch. Die Weihnachtsbäume müssen vollständig abgeschmückt sein und können von Freitag, 07. Januar 2021 bis Samstag, 15. Januar 2022 zu den üblichen Öffnungszeiten am Recyclinghof angeliefert werden.

 

Titel-Zutritt-Rathaus

Zugang zum Rathaus nur noch mit 3G

Ab sofort ist der Zugang zum Rathaus und zum Bauhof bis auf weiteres nur noch nach der 3G-Regel möglich. Das heißt genesen, geimpft oder tagesaktuell getestet. Grundsätzlich darf die Testung maximal 24 Stunden zurückliegen. Bei einer Testung mittels Nukleinsäurenachweis wie bei PCR oder PoC-PCR, darf die Testung maximal 48 Stunden zurückliegen.

Titel-Umweltjahreskarte

Neue Anträge für die Umweltjahreskarten

für Schülerinnen und Schüler war es in der Vergangenheit notwendig, sich den Erstwohnsitz von der Gemeinde bestätigen zu lassen, wenn sie eine Umweltjahreskarte beantragen wollten.
In den vergangenen Monaten wurden diese Antragsformulare – auch im Rahmen der Gründung des Verbundtarifs DonauWald (VDW) – angepasst. Auf den neuen Formularen ist nun keine Bestätigung durch die Wohnsitzgemeinde mehr notwendig.

Die Antragstellung ist jetzt direkt über ein Online-Formular unter https://vdw-mobil.de/tickets/umwelt-abos/möglich.

Fragen zu den neuen Formularen findet man hier https://vdw-mobil.de/aktuelles-und-kontakt/fragen-und-antworten/ oder direkt bei der Mobilitätszentrale VDW Regionalbus Ostbayern, Geschäftsstelle telefonisch unter 0851/75637-0
Das gesamte Angebot des VDW finden sie hier: www.vdw-mobil.de

 

Titel-Nikolausabsage

Nikolauseinzug abgesagt!

Aufgrund der Pandemiesituation muss der Nikolauseinzug heuer leider nochmals ausfallen. Wir hoffen, dass es nächstes Jahr wieder möglich sein wird, diese Veranstaltung durchzuführen.

Der Tourismus-, Kultur- und Gewerbeverein wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern - groß und klein! - ein frohes Fest und einen guten Start in ein vor allem gesundes Jahr 2022.

Titel-Leonhardi

Leonhardi-Ritt ist heuer ein St. Kolomann-Ritt

Am Kirchweihsonntag dem 17. Oktober 2021 findet, nach der Pause im letzten Jahr, wieder ein Leonhardi-Ritt statt. Coronabedingt ist der Ablauf aber etwas anders. Die Pferdefreunde treffen sich wie gewohnt ab 13.00 Uhr auf dem Festplatz an der Dettenbachstraße. Um 14.00 Uhr startet unter der Führung der Vorreiterin mit Kreuz zu einem Ritt nach St. Kolomann. Dort werden die Reiter begrüßt und erhalten von Pfarrer Fabian Feuchtinger den Segen. Es wird aber kein Brauereigespann, keine Kutschenparade und auch keinen Kirchweih-Markt geben. Die Ortsdurchfahrt ist dabei von 14.00 bis 14.30 Uhr, die Gemeindeverbindungsstraße nach Kolomann ab der Bayerwaldstraße bis kurz nach St. Kolomann von 14.00 bis 15.30 Uhr komplett für den Verkehr gesperrt.

weiterlesen