Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Die politische Gemeinde in der jetzigen Form entstand durch die Verwaltungsreform im 19. Jahrhundert. Im Laufe der letzten Jahrzehnte entwickelte sie sich zu einem leistungsstarken Gemeinwesen. So zählte die Gemeinde im Jahr 1875 an die 1202, im Jahr 2004 insgesamt 2700 Einwohner, im Jahr 2013 insgesamt 2800 Einwohner.

 

Erste Schulanfänge 1712, erstes Schulhaus 1829, weitere Gemeindeschule in Büchl 1929 bis 1976, die heutige Schule seit 1960, das Rathaus wurde 1965 errichtet. Zur Gemeinde gehören 39 Ortschaften und Weiler, sie umfasst 2460 ha, davon entfallen rd. 1750 ha auf Acker und Wiesen und 710 ha auf Wald.